Skip to main content

Echtgeld Casino – Die besten Echtgeld Casinos im Überblick

Der Siegeszug von Online Casinos ist nicht mehr aufzuhalten. Waren es vor einigen Jahren vielleicht eine Handvoll Anbieter, so ist die Zahl in den letzten Jahren erheblich gestiegen. Dieser Anstieg ist nicht verwunderlich, da ein Online Casino einige großartige Vorteile hat. Und wer spielt, der möchte natürlich auch gewinnen. Damit dies der Fall ist, muss der Spieler aber auch echtes Geld einsetzen, da er ansonsten logischerweise nichts gewinnen kann. Hierbei unterscheiden sich die CasinoAnbieter aber in einigen Punkten teilweise wesentlich voneinander, so dass es für den Kunden einige wichtige Dinge im Umgang mit dem Echtgeld Casino zu beachten gibt.

Drei seriöse Casino Anbieter und ihre Zahlungsmethoden

Bester Casino Bonus Ladbrokes Erfahrungen und Test

600,00 €

200€ Einzahlen, mit 600€ Spielen!
ErfahrungenZum Casino

Ladbrokes: Ladbrokes ist einer der populärsten Anbieter auf dem gesamten Markt. Der Erfolg dieses Unternehmens fußt auf mehreren Säulen, denn bei Ladbrokes gibt es nicht nur ein Online Casino mit Live-Angebot, sondern auch ein eichhaltiges Angebot an Sportwetten. Wer sich also in der Welt des Sports auskennt und eine Wette platzieren möchte, ist hier ebenso willkommen wie Freunde des gepflegten Casinospiels. Die Zahlungsmethoden können sich bei Ladbrokes ebenfalls sehen lassen. Neben der Visacard und der Mastercard gibt es auch die Zahlung per Maestro. Digitale Geldbörsen wie Skrill, Neteller oder PayPal zählen ebenfalls zum Sortiment. Doch damit nicht genug: Giropay, die Sofortüberweisung oder die Zahlung per Paysafecard können ebenfalls genutzt werden, um das Spielkonto mit echtem Geld zu füllen. Damit eben jene Gelder auch in sicheren Händen sind, verfügt Ladbrokes über eine gültige Lizenz. Diese wird von der Glücksspielbehörde und der Regierung aus Gibraltar zur Verfügung gestellt. Betrug oder Abzocke muss der Kunde hier also auf gar keinen Fall fürchten.

bet365 Erfahrungen und Test

100,00 €

Nur für Neue Spieler über diesen Link
ErfahrungenZum Casino

bet365: Auch bet365 gehört zu den bekannteren Namen in der Riege der Online Casinos. Allerdings ist dieser Anbieter vorrangig für sein Angebot an Sportwetten bekannt. Ein Online Casino mit Live-Angebot sowie einen Pokerraum hat aber auch dieser Anbieter im Portfolio. Um in den Genuss dieser Spiele zu kommen, muss der Kunde natürlich schauen, dass er sein Konto mit echtem Geld befüllen kann. Zu diesem Zweck stellt auch bet365 eine Reihe von Methoden zur Auswahl bereit. Hierzu zählen etwa Kreditkarten, digitale Geldbörse wie PayPal, Skrill oder Neteller sowie Giropay und die Sofortüberweisung. Die Auswahl der Auszahlungsoptionen wird hier ebenfalls nicht außen vorgelassen. Der Kunde kann im entsprechenden Menü genau sehen, welche Varianten ihm für die Auszahlung zur Verfügung stehen. Das Angebot bei bet365 zeigt, dass hier für jeden etwas dabei sein dürfte. Um die Sicherheit muss man sich ebenfalls keine Sorgen machen, denn das Angebot von bet365 ist lizenziert vom Gibraltar Gambling Commissioner.

Royal Panda Erfahrungen und Test

100,00 €

Für Neukunden 100€ Bonus + 10 Freispiele
ErfahrungenZum Casino

Royal Panda: Das Angebot von Royal Panda kann ebenfalls überzeugen. Hier handelt es sich um ein Online Casino mit Live-Angebot. Wer also ein Fan der Casinoklassiker sowie von Slot Games ist, liegt bei diesem Anbieter genau richtig. Das gilt auch für die angebotenen Zahlungsmethoden. Natürlich sind die üblichen Verdächtigen wie zum Beispiel die Kreditkarte dabei. Aber auch digitale Geldbörsen, zu denen Skrill oder Neteller zählen, sind am Start. Wer sich Informationen zu den Auszahlungsmethoden holen möchte, ist hier ebenfalls an der richtigen Adresse. Es gibt eine übersichtliche Auflistung. Außerdem werden im entsprechenden Bereich auch mögliche Gebühren transparent dargestellt. Dafür, dass der Kunde hier unbesorgt einzahlen kann, sorgt die MGA, die Malta Gaming Authority.

Warum in Online Casinos spielen?

Die Frage, warum man in Online Casinos an den Start gehen sollte, kann auf verschiedene Art und Weise beantwortet werden. Zum Beispiel ist ein Online Casino nicht zuletzt für die Kunden geeignet, die entweder keine stationäre Spielbank in der Nähe haben oder vielleicht gar nicht die Zeit hätten, eine solche zu besuchen. Ein Online Casino bietet hier also eine Menge Flexibilität. Darüber hinaus ist das Angebot in einem Online Casino mannigfaltiger, als dies in einem echten Casino der Fall ist. Denn online findet der Kunde sehr schnell Zugang zu einer Reihe von Spielen, die ihn fesseln und begeistern werden. Wer die Atmosphäre und das besondere Flair eines echten Casinos vermisst, der kann sich an die zahlreichen Live-Angebote wagen, die heutzutage in den meisten Online Casinos zur Verfügung stehen. Diese Live-Angebote umfassen etwa Casinoklassiker wie Black Jack, Roulette oder Baccarat. Ein weiterer Vorteil der Online Casinos: Wer Spielautomaten mag, kann hier in der Regel auf Spiele mit einer viel besseren Grafik, besserem Sound und hervorragenden Animationen zurückgreifen. Unter anderem diese Attribute macht ein Online Casino für all diejenigen interessant, die gerne einmal ein Spielchen wagen.

Die Rolle des Echtgeldes und der Zahlungsoptionen

Wie eingangs erwähnt, spielt man in einem Casino natürlich auch, um etwas zu gewinnen – und nicht nur des Spaßes wegen. Damit die Wünsche von großen Gewinnen aber auch Realität werden können, muss der Kunde zunächst einmal ein Konto anlegen und dieses mit echtem Geld füllen, das er in den Spielen einsetzen kann. Denn nur dann, wenn man echtes Geld einsetzt, kann man auch echtes Geld gewinnen. Damit dieses Geld auch auf das Spielkonto fließt, kann der Kunde einige Zahlungsmethoden in Anspruch nehmen. Die Rolle der Zahlungsmethoden wird oft ein wenig stiefmütterlich behandelt. Doch nicht zuletzt ist die Auswahl der Zahlungsvarianten entscheidend bei der Frage, ob ein potenzieller Kunde bei einem Anbieter ein Konto eröffnet.

Nicht jeder Kunde verfügt über eine Kreditkarte, die nahezu überall als Zahlungsmethode akzeptiert wird. Von daher müssen die Anbieter dafür sorgen, dass auch die Kunden, die nach Alternativen Ausschau halten müssen, bedient werden. Denn ansonsten würde ihnen unter Umständen wichtiges Klientel entgehen. Doch welche Zahlungsmethoden stehen dem Kunden zur Verfügung. Eine kleine Auflistung:

Kreditkarten: Wie bereits erwähnt, wird die Kreditkarte in jedem Echtgeld Casino akzeptiert. In der Regel handelt es sich hierbei um die beiden Global Player dieser Zunft: Visa und Master. Allerdings gibt es auch Anbieter, die Karten des Diner’s Club oder von American Express akzeptieren. Visa Electron ist ebenfalls eine Zahlungsmethode, die von vielen Anbietern ins Portfolio der Zahlungsvarianten aufgenommen wurde. Der Vorteil bei der Zahlung der Kreditkarte: Der hierüber eingezahlte Betrag steht dem Kunden sofort zum Spielen zur Verfügung. Es gibt keine Wartezeiten.

e-Wallets: E-Wallets, auch digitale Geldbörsen genannt, sind ein weiteres Zahlungsmittel, die sich bei Online Casinos mittlerweile etabliert haben. Die bekanntesten Vertreter sind hierbei PayPal, Skrill oder Neteller. Wichtig ist bei der Verwendung von e-Wallets, dass der Kunde bei diesen Anbietern über ein gültiges Konto verfügt. Das Online Casino selbst fungiert nur als Vermittler, der diese Zahlungsmethode anbietet. Bei den e-Wallets werden die Beträge in der Regel entweder per Lastschrift vom Anbieter eingezogen oder – wie etwa bei Neteller – vom vorhandenen Guthaben abgezogen. Sie haben übrigens den gleichen Vorteil, den auch Kreditkarten zu bieten haben: Das Geld landet sofort auf dem Spielkonto.

Giropay/Sofortüberweisung: Hierbei handelt es sich um eine Zahlungsmethode, die mit dem eigenen Bankkonto verknüpft ist. Um diese Variante nutzen zu können, benötigt der Kunde die Daten aus seinem Online Banking. Neben IBAN und BIC wird hier auch das Passwort für den Online-Zugang benötigt. Darüber hinaus muss zum Abschluss der Transaktion eine TAN eingegeben werden. Anders als bei einer herkömmlichen Banküberweisung ist auch hier das Geld sofort verfügbar, wenn die Transaktion erfolgreich war.

Banküberweisung: Viele Online Casinos bieten natürlich auch die gute alte Banküberweisung an. Die entsprechenden Informationen des Empfängerkontos stellt der Anbieter in der Regel auf seinen Seiten bereit. Kunden, die diese Methode nutzen, sollten aber wissen, dass es hierbei einige Tage dauern kann, bis das Geld auf dem Spielkonto ist und auch genutzt werden kann. Wer sofort an den Start gehen möchte, der sollte sich lieber für eine andere Zahlungsmethode entscheiden.

Paysafecard: Wer keine der bereits genannten Optionen nutzen möchte, hat bei vielen Casino Anbietern mehr und mehr die Chance, die Paysafecard zu nutzen. Hierbei handelt es sich um Prepaid-Guthaben. Der Kunde muss die Karte im Vorfeld an einer der Verkaufsstellen erwerben. Es stehen verschiedene Wertstellungen zur Verfügung. Im Echtgeld Online Casino kann er nun entweder den ganzen Betrag auf einmal einzahlen oder dies „scheibchenweise“ tun. Das Geld muss also nicht auf einen Schlag auf das Konto gebracht werden. Für die Buchung auf das Konto wird ein Code benötigt, der im Rahmen des Zahlungsvorgangs eingegeben werden muss. Auch dieses Geld ist dann sofort nutzbar.

Weitere Optionen: Zu den weiteren Optionen zählen, je nach Casino, unter anderem Entropay, Maestro, VPay oder andere Varianten. Die bereits vorgestellten Optionen zählen aber zu den populärsten, die im Bereich der Online Casinos angeboten werden.

Kann sich der Kunde die Zahlungsart frei aussuchen?

Die Antwort hierauf lautet „Jein“. Natürlich hat der Kunde sehr wohl das Recht, über die Art und Weise, wie er sein Konto füllen möchte, frei zu entscheiden. Auf der anderen Seite jedoch steht nicht jedem Kunden auch jede Zahlungsmethode zur Verfügung. In vielen Fällen hängt dies auch vom Standort des Spielers ab. So kann es sein, dass ein Spieler aus dem Vereinigtem Königreich zwar PayPal nutzen kann, dies aber für Kunden aus Deutschland etwa nicht möglich ist. Um herauszufinden, welche Optionen zur Verfügung stehen, gibt es drei Möglichkeiten: Die erste Möglichkeit ist, sich mit seinen Kundendaten anzumelden und eine Einzahlung vorzunehmen. Die Optionen, die dem Kunden hier angezeigt werden, sind dann auch nutzbar. Die zweite Möglichkeit besteht darin, im FAQ-Bereich oder in den AGB nachzuschauen. Oft finden sich hier entscheidende Hinweise. Zu guter Letzt hilft im Zweifel auch die Kontaktaufnahme mit dem Support, um eine verlässliche Auskunft zu erhalten.

Der Kunde gewinnt – wie erhält er denn nun das Geld?

Diese Frage kann pauschal nicht beantwortet werden. In der Regel verfahren die Anbieter so, dass sie dem Kunden das Geld über den gleichen Kanal auszahlen, über den das Spielkonto auch gefüllt wurde. Allerdings ist das nicht immer möglich. Wer zum Beispiel mit einer Mastercard eingezahlt hat, kann nicht bei jedem Anbieter eine Auszahlung auf die Mastercard bekommen. Ist dies der Fall, lohnt sich ein Blick in die AGB oder in die FAQ zur Zahlung. Denn dem Kunden wird in einem solchen Fall eine Alternative angeboten. Hierbei kann er entweder eine andere Methode nutzen oder bekommt einen Scheck nach Hause geschickt. Auch die Paysafecard kann nicht für die Auszahlung genutzt werden. Sie ist lediglich als Mittel für die Einzahlung auf das Spielkonto gedacht.

Eine Frage, die die Kunden auch immer wieder umtreibt, ist nach der Dauer, bis die Auszahlung bearbeitet wird. Nun, dies liegt im Ermessen des Anbieters, es gibt hierfür keine Vorschriften. Im Normalfall sollten die Auszahlungen aber binnen weniger Arbeitstage erledigt sein. Ob Gebühren anfallen, kann ebenfalls nicht pauschal angegeben werden. Es gibt Anbieter, die weder bei der Einzahlung noch bei der Auszahlung Gebühren erheben. Darüber hinaus gibt es aber auch Anbieter, die durchaus Gebühren erheben. Diese sind dann aber transparent auf der jeweiligen Seite angegeben.

Welche Rolle spielt ein Bonus im Echtgeld Casino?

Gerade in Echtgeld Casinos sind Boni sehr beliebt. Sie können dem Kunden auf unterschiedliche Art und Weise gutgeschrieben werden, zum Beispiel in Form von Freispielen. Eine der gängigsten Methoden ist jedoch die prozentuale Aufwertung des eingezahlten Betrags. Hierbei wird eben jener Einzahlungsbetrag um eine Summe X oder um einen bestimmten Prozentsatz aufgestockt. Wer nun glaubt, man können den Bonus kassieren und sich das eingezahlte Geld samt Bonus wieder auszahlen lassen, der irrt. Denn ein Bonus muss freigespielt werden. Das gilt übrigens auch für die Gewinne, die aus Freispielen zusammenkommen, da diese wie Bonusgeld behandelt werden. Der Spieler muss die Summen mehrmals umsetzen, bevor er sich das Geld auf sein Konto auszahlen lassen kann. Es gibt spezielle AGB zu den Boni, in denen der Kunde detaillierte Infos findet, was zu tun ist.

Sind die eingezahlten Gelder denn auch sicher?

Es liegt in der Natur der Sache, dass sich die Kunden Gedanken darüber machen, ob die eingezahlten Gelder auch wirklich sicher sind und die erzielten Gewinne auch tatsächlich ausgezahlt werden. Die Kunden können aber beruhigt sein. Denn in der heutigen Zeit sind fast alle Echtgeld Online Casinos lizenziert. Im Rahmen dieses Lizenzierungsverfahrens wird unter anderem das Verhalten bei Auszahlungswünschen überprüft. Wenn ein Anbieter für die Bearbeitung ungewöhnlich lange braucht oder gar nicht reagiert, ist Vorsicht geboten. In diesem Fall wird der Anbieter aber wohl auch keine Lizenz erhalten. Das Gleiche gilt, wenn es den kleinesten Verdacht gibt, dass Kundendaten oder eingezahlte Gelder kriminellen Dritten in die Hände fallen könnten. Auch dann wird das Echtgeld Casino keine Lizenz erhalten, bis die Missstände nicht behoben wurden. Und auch dann, wenn die Bedingungen erfüllt werden, ist noch nicht Schluss, denn die Echtgeld Casinos werden regelmäßig und dauerhaft überprüft.