Skip to main content

Video Poker – Regeln und die besten Onlinecasinos

Video Poker kommt den meisten Menschen nicht als Erstes in den Sinn, wenn über die bekanntesten Casinospiele nachgedacht wird. Allerdings liegt das im Wesentlichen daran, dass diese Spiele zumindest in der Bundesrepublik erst in den letzten Jahren so richtig an Beliebtheit zulegen konnten. Die Spielqualität und vor allem das Maß an Spannung und Unterhaltung sind bei Video Poker Spielen nämlich erstklassig. Und so lohnt sich auch ein genauerer Blick auf das Spiel, die unterschiedlichen Spielvarianten und die Hintergründe des Video Poker.

300 Freispiele LeoVegas Erfahrungen und Test

3.000,00 €

nur für neue Kunden 100 Freispiele
ErfahrungenZum Casino
50 Freespins Rizk Casino Erfahrungen und Test

150,00 €

plus 50 Freidrehs
ErfahrungenZum Casino
Unser Favorit 888casino Erfahrungen und Test

140,00 €

88€ Bonus ohne Einzahlung , anschließend 140€ Bonus
ErfahrungenZum Casino

Die Geschichte von Video Poker

Mit einer Jahrhunderte andauernden Geschichte kann Video Poker bisher noch nicht auffahren. Die Entwicklung der Games geht hingegen auf die 1970er Jahre zurück, wobei die Spiele am Anfang keinesfalls mit einer großen Beliebtheit versehen waren. Darüber hinaus konnten die damaligen Video Poker Spiele natürlich noch nicht mit den heutigen Varianten mithalten, schließlich wurde auch erst in den 70er Jahren der PC erfunden. Zur ersten großen Popularität kam Video Poker erst rund zehn Jahre später. Begünstigt wurde der Erfolg der Spiele vor allem dadurch, dass viele Leute gewisse Hemmungen besaßen und sich nicht an einen Tisch zum Pokern setzen wollten. Video Poker war die deutlich anonymere Lösung, mit der aber ebenfalls eine Menge Unterhaltung erlebt werden konnte.

Nach und nach ging die Erfolgsgeschichte des Video Poker weiter. Vor allem in den großen Spielcasinos in den USA konnten sich die Spiele verfestigen. In Europa und Deutschland fanden die Spiele erst relativ spät ihren Weg in die Casinos und Spielhallen, wurden aber zum Beispiel durch bekannte Provider mit Novoline entscheidend in den Mittelpunkt gestellt. Wirklich sprunghaft verändert hat sich die Popularität der Spiele dann noch einmal durch die Online Casinos. Diese stellen eine beeindruckende Vielfalt an Video Poker Spielen zur Verfügung und ergänzen diese immer wieder durch neuartige Entwicklungen. Somit kommt, trotz des durchaus ähnlichen Spielprinzips, niemals Langeweile auf – einer der Schlüssel für den beeindruckenden Erfolg dieser Casinospiele. Gespielt wird Video Poker übrigens nach dem Poker-Prinzip Five Card Draw: Spieler erhalten also nach dem Austeilen einmal die Chance, beliebig viele Spielkarten zu tauschen.

videopoker_online

Video Poker Varianten: Diese Spielvarianten gibt es

Generell ist das Spielsystem bei allen Video Poker Varianten gleich. Sinn des Spiels ist es, aus den vorhandenen Karten das möglichst beste Blatt zu bilden. Gewertet werden dabei immer Pokerblätter aus fünf Karten – also ganz, wie beim regulären Poker auch. Sobald die Spieler ihren Einsatz für die Spielrunde festgelegt haben, wird durch einen Zufallsgenerator eine Zahlenfolge an den Spieler verteilt. Die Spieler können jetzt entscheiden, ob und welche Karten sie von den aufgedeckten Karten behalten wollen. Möglich ist aber auch das Austauschen mehrerer Karten. Wurde der Tausch vollzogen, sollte im Optimalfall jetzt ein starkes Blatt auf dem Bildschirm zu sehen sein. Der Computer analysiert die jeweilige Hand des Spielers und überweist den Betrag anschließend auf das Spielerkonto.

Somit fällt auf: Anders als das klassische Pokerspiel am Tisch, wird Video Poker nur von einer Person gespielt. Spielvarianten für mehrere Spieler sind bei diesen Spielen nicht vorhanden. Die Wertung der einzelnen Spielkarten ist genau wie beim Poker, so dass die Asse mit der höchsten Wertigkeit ausgestattet werden. Die 2 (falls im Spiel vorhanden) besitzt wiederum den niedrigsten Wert aller Karten.

royalflush

Kartenkombinationen: Das ist der Schlüssel zum Glück

Selbstverständlich sollte sich jeder Spieler vor dem Spiel erst einmal mit der jeweiligen Spielvariante genau beschäftigen. Ein Großteil aller Video Poker Spiele wird nach dem gleichen Prinzip gespielt, ein paar Unterschiede können aber durchaus bestehen. Welche Kartenkombinationen gebildet werden können und woraus diese bestehen, haben wir im Folgenden einmal aufgelistet. Im Sinne der Übersicht starten wir mit der niedrigsten Wertung im Spiel:

  • Zwei Paare: Zwei Paare werden aus insgesamt vier Karten gebildet, von denen immer zwei Karten identisch sein müssen. Beispiel: 7, 7, 8, 8
  • Drilling: Ein Drilling wird aus drei identischen Karten gebildet. Beispiel: 8, 8, 8
  • Straße: Um mit einer Straße erfolgreich zu sein, müssen Spieler fünf Karten in aufsteigender Reihenfolge besitzen. Beispiel: 7, 8, 9, 10, J, Q
  • Flush: Beim Flush muss der Spieler fünf Karten der gleichen Farbe vorweisen können. Beispiel: 7, 9, J, Q, K, A – alle in rot.
  • Full House: Ein Full House wird aus einem Drilling und einem Paar gebildet. Beispiel: J, J, K, K, K
  • Vierling: Ein Vierling besteht aus vier Karten mit dem gleichen Wert. Beispiel: 10, 10, 10, 10
  • Straight Flush: Bei einem Straight Flush werden die Straße und der Flush kombiniert. Beispiel: 7, 8, 9, 10, J, Q – alle in rot.
  • Royal Flush: Beim Royal Flush handelt es sich um einen Straight Flush mit den fünf höchsten Karten im Spiel. Beispiel: 10, J, Q, K, A – alle in rot.

Wichtig zu beachten ist im Zusammenhang mit den Kartenkombinationen beim Video Poker, dass diese von Spielvariante zu Spielvariante ein wenig verändert werden können. Mittlerweile wird nicht mehr nur eine klassische Video Poker Variante gespielt, sondern in einigen Casinos bis zu 50 Stück. Welche davon besonders beliebt sind und durch welche Eigenschaften sich die Spielvarianten jeweils auszeichnen, das schauen wir uns jetzt einmal genau an:

  • Jacks or Better: In den Online Casinos ist Jacks or Better die bekannteste und beliebteste Spielvariante des Online Poker. Wie der Name bereits verrät, wird ein Gewinn an die Spieler schon bei einem Paar Buben gezahlt. Je besser das Bild dann ist, desto höher fällt natürlich auch der Preis aus.
  • Tens or Better: Bei Tens or Better handelt es sich um eine abgewandelte Spielvarianten des Jacks or Better. Man kann es schon erahnen: Einen Preis kassieren die Spieler bereits ab einem Paar Zehner. Auch hier gilt natürlich wieder, dass bei einer noch besseren Kombination ein größerer Preis ausgezahlt wird.
  • Deuces Wild: Deuces Wild Video Poker ist auch unter dem Namen Deuces Joker Poker bekannt. Auch hier lässt sich die Spielvariante am Namen bereits erahnen, denn durch die Wild-Karten können fehlende Karten in einer Gewinnkombination ersetzt werden. Sollten also beispielsweise 7, 7, 7 und ein Joker vorhanden sein, lässt sich hieraus ein Vierling 7er bilden.
  • Aces and Faces: Wem die Gewinne bei einigen Video Poker Varianten für die großen Kombinationen zu gering ausfallen, der ist mit Aces and Faces an die richtige Spielvariante geraten. Bei diesem Spiel werden die wertvollen Kombinationen, wie zum Beispiel ein Vierling Asse oder Damen deutlich höher bezahlt, als in anderen Spielvarianten. Allerdings nur dann, wenn dieser aus Bildkarten oder Assen besteht – daher auch der Name Aces and Faces, denn als Faces werden die Bildkarten bezeichnet. Wichtig zu wissen. Preise für niedrige Gewinnkombination fallen bei diese Spielvariante etwas geringer aus.
  • All American: Beim All American Video Poker handelt es sich um einen nahen „Bekannten“ des Jacks or Better Video Poker. Gespielt wird nach dem gleichen Prinzip, nur dass die Gewinne für Flush, Straight und Straight Flush größer ausfallen. Preise für die Zwillinge, Drillinge oder das Full House sind wiederum geringer.
  • Double Joker Poker: Beim Double Joker Poker handelt es sich um eine klassische Spielvariante. Der einzige Unterschied zum regulären Spiel ist die Tatsache, dass zwei Joker-Karten ins Kartendeck mit integriert wurden und die fehlenden Karten einer Gewinnkombination ersetzen können.
videopoker_jacks

Video Poker Automaten im Casino

Wer Video Poker im Casino spielen möchte, spielt an einem Automaten. Es wird nicht an einem klassischen Pokertisch gespielt, sondern mit und gegen einen Computer. Zunächst muss hier natürlich ein eigener Einsatz eingeworfen werden, ehe die Spielkarten an die Spieler ausgeteilt werden. Sollte ein Gewinn verbucht werden, wird dieser zum Kontostand hinzugefügt. Jederzeit können die Spieler einfach aussteigen und sich die möglichen Gewinne auszahlen lassen. Wird in einer klassischen Spielhalle gespielt, erfolgt die Auszahlung durch den Automaten in Form von Münzgeld oder Scheinen. Sollten die Spieler hingegen in einer Spielbank beim Video Poker gewonnen haben, wird meist nur eine Quittung vom Automaten ausgegeben. Diese Quittung muss anschließend beim Kassierer vorgelegt werden, der dann den jeweiligen Betrag an den Spieler auszahlt.

Online Video Poker: Die große Vielfalt in den Online Casinos

Mittlerweile lässt sich Video Poker aber auch online in zahlreichen Casinos spielen. Dabei läuft das Prinzip natürlich sehr ähnlich ab, nur dass hier kein echtes Geld in einen Münzschlitz oder ähnliches geworfen wird. Stattdessen wird das Spielerkonto im Casino durch verschiedene Zahlungsmethoden aufgeladen und anschließend der jeweilige Einsatz beim Video Poker aufgebracht. Wie hoch der Spieleinsatz ausfallen muss, ist immer vom jeweiligen Casino abhängig. In der Regel ist die Spielteilnahme aber bereits ab wenigen Cent pro Runde möglich. Übrigens: Online Video Poker kann mit enorm hohen Auszahlungsquoten von teilweise über 98 Prozent überzeugen. Damit werden nicht nur die Offline Video Poker Spiele auf die Plätze verwiesen, sondern auch zahlreiche andere Online Games mühelos geschlagen.

Zudem kann in vielen Online Casinos oftmals auch kostenlos, also ohne eigene Einzahlung, gespielt werden. Hierfür stehen Demoversionen zur Verfügung, mit denen sich die Spiele problemlos und ohne Risiko testen lassen. Das Casino überweist an die Spieler ein gewisses virtuelles Guthaben, mit welchem dann die Einsätze gebracht werden können. Echte Geldgewinne sind mit diesen kostenlosen Spielen natürlich nicht möglich. Allerdings kann jeder Spieler so schon einmal die unterschiedlichen Spielvarianten unter die Lupe nehmen und sich überlegen, bei welchem Game er sein Glück mit echtem Geld unter Beweis stellen möchte. Gleichzeitig gibt es in einigen Online Casinos tatsächlich auch Bonusangebote ohne Einzahlung. Das bedeutet also, dass die Spieler mit einem kostenlosen Bonusguthaben ausgestattet werden, welches zum Beispiel bei der Eröffnung eines Spielerkontos gutgeschrieben wird. Der große Vorteil dieses Bonusgeldes liegt darin, dass die Spieler echte Geldgewinne einfahren können, die sich im Optimalfall dann auch zur Auszahlung bringen lassen.

Selbstverständlich lässt sich Online Video Poker aber auch mit einem regulären Einzahlungsbonus spielen. Dieses Bonusangebot wird dann zum Beispiel dadurch aktiviert, dass neue Spieler die erste Einzahlung auf ihr Konto abwickeln und dafür mit einem gewissen Bonus belohnt werden. Es lässt sich also mühelos erkennen, dass sich Video Poker in den letzten Jahren enorm weiterentwickelt hat. Das Spiel bringt einen enormen Unterhaltungsfaktor mit sich und steht mittlerweile in zahlreichen unterschiedlichen Varianten zur Verfügung. Neue und unerfahrene Spieler können die Spielregeln schnell erlernen, da lediglich kleine Unterschiede zwischen den Games bestehen. Festzuhalten bleibt also: Video Poker ist ein erstklassiges Casinospiel, deren Popularität in den letzten Jahren vollkommen verdient zugelegt hat.