Skip to main content

numberfire Erfahrungen

(4 / 5 bei 12 Stimmen)
Bonus1 Monat gratis - $19,90 sparen
Bonusbedingungennur für neue Kunden
EinzahlungsmethodenKreditkarte, PayPal

Gesamtbewertung

98.75%

"Super"

Kosten
100%
gratis testen
Webseite
100%
Sehr gut
Seriös
100%
gehört zu FanDuel
Statistiken
95%
fast alle Spiele!

numberFire: Wie gut sind die Sport-Analysen?

Wer sich mit Fantasy Sports beschäftigt, der sollte jetzt genauestens aufpassen. Wir haben uns den Anbieter numberFire einmal ganz genau ansehen, der sich in den letzten Jahren einen enorm starken Ruf als Sport-Analyst erarbeiten konnte. Obwohl sich das Angebot dabei eigentlich „nur“ auf Fantasy Sports bezieht, lassen sich aber auch für die regulären Sportwetten ganz gewiss ein paar Vorteile ziehen. Was numberFire kann, wie es funktioniert und wie die Kunden das System optimal nutzen können, verraten wir im Folgenden.

numberfire Vorteile

Ein Monat Gratis
Alle Spiele & Alle Statistiken!
Marktführer mit klarem Abstand!
numberfire gratis testen

Das ist numberFire: Sport-Analysen auf höchstem Niveau

numberFire wurde im Jahre 2010 in den Vereinigten Staaten von Amerika gegründet und beschäftigt sich seit dem ersten Tag mit der Auswertung von Daten und Analysen rund um Sportveranstaltungen. Der Konzern hat während der Gründungszeit eine absolute Marktlücke entdeckt und diese mit einem hochkarätigen Angebot gefüllt. In den letzten Jahren hat sich dieses Angebot noch deutlich weiter verbessert, so dass mittlerweile immer mehr Tipper die Dienste der Software in Anspruch nehmen. Die Arbeitsweise des Programms ist dabei eigentlich denkbar einfach: numberFire sammelt alle möglichen Daten und wichtigen Informationen rund um Spieler, Mannschaften oder Partien und verarbeitet diese. Dank komplexer mathematischer Formeln werden diese Daten dann korrekt analysiert und vom Tipper genutzt. Waren derartige Services vor einiger Zeit nur den wirklichen Profis vorenthalten, können mit numberFire jetzt also auch die „normalen“ Tipper und Freunde von Fantasy Sports die gesamte Kraft der Informationen nutzen. Das bringt natürlich nicht nur Vorteile für die Fantasy Sports, sondern kann in vielen Fällen auch für die regulären Sportwetten übernommen werden.

numberfiretest

Analysen, Analysen, Analysen: So arbeitet numberFire

Nach der Registrierung bei numerFire haben die Kunden einen enorm großen Zugriff auf zahlreiche Daten und Informationen aus der Welt des Sports. Im Gegensatz zu vielen anderen Analyse-Programmen werden bei numberFire aber nicht nur die gesamten Daten einer Mannschaft oder einer Liga gesammelt, sondern auch die Informationen zu einzelnen Spielern. Das bringt natürlich den Fantasy-Sports-Fans massive Vorteile, da die Leistungen der einzelnen Spieler für die Fantasy Sports von enormer Bedeutung sind. Wer das Tool hingegen für seine echten Sportwetten nutzen möchte, der wird sich vermutlich eher auf die etwas allgemeineren Statistiken konzentrieren. Praktisch aber dennoch: Ausgewählt werden können immer unterschiedliche Spieler, die dann im eigenen Team landen. Über jeden dieser Spieler werden die Kunden dann immer informiert und mit den neuesten Informationen und Daten versorgt. Jeder einzelne Spieler wird dabei unter anderem mit Ex-Spielern verglichen, die in der Vergangenheit aktiv waren und ähnlich charakterisiert werden können. Wird also zum Beispiel beim Football ein Quarterback ausgewählt, werden zum Beispiel die langen und kurzen Zuwürfe mit denen anderer Quarterbacks aus der Vergangenheit verglichen.

Zusätzlich bietet numberFire aber auch umfangreiche Daten für einzelne Partien und Matches. Auch hier wird wieder ein Blick in die Vergangenheit geworfen und Mannschaften zum Beispiel mit der gleichen Spielstrategie verglichen. Daraus ergeben sich wieder zahlreiche mögliche heutige Entwicklungen, die dann noch einmal mit weiteren Statistiken kombiniert werden. Anschließend werden die gesammelten Daten mit einem Algorithmus ausgewertet und dann an die Kunden übermittelt. Praktisch: Innerhalb eines Forums können sich die Kunden des Anbieters untereinander austauschen. Das hilft gerade den Neulingen extrem weiter, die sich zum Beispiel noch einmal über ein paar Dinge informieren wollen.

Welche Sportarten sind im Portfolio zu finden?

Als US-amerikanischer Anbieter beschäftigt sich numberFire natürlich vor allem mit den Sportarten aus den Staaten. Das bedeutet im Detail, dass hier Fantasy Football, Fantasy Baseball, Fantasy Basketball oder Fantasy Eishockey beobachtet werden kann. Angeboten werden dabei vor allem die großen Ligen wie NFL, MLB, NBA und NHL. Beim Football allerdings können auch die College-Ligen genutzt werden, so dass zum Beispiel auch die NCAAF oder NCAAB zur Verfügung stehen. Sobald dann eine entsprechende Sportart gewählt wurde, können die Tipper immer zwischen unterschiedlichen Aspekten wählen. So können zum Beispiel allgemeine News und Nachrichten über die Liga abgerufen werden. Alternativ stehen diese News aber auch für die einzelnen Spieler zur Verfügung. Besonders hilfreich: Die sogenannten „Projections“. Hier finden die Tipper Einschätzungen über einzelne Spieler und können so zum Beispiel entscheiden, ob sie einen bestimmten Spieler für die nächste Partie aufstellen wollen oder nicht. Über die Korrektheit der genutzten Daten müssen sich die Tipper nach unseren Erfahrungen übrigens keine Sorgen machen. Diese werden nicht nur in Eigenregie zusammengesammelt, sondern kommen zum Teil auch aus Quellen wie ESPN oder der NFL selbst.

Premium-Version: Zugriff auf alle Funktionen und Daten

Unterschieden wird bei numberFire in insgesamt vier unterschiedliche Kontotypen. Zum einen kann jeder Interessent einen kostenlosen Zugang wählen, um sich erste Informationen zu beschaffen und Eindrücke über numberFire sammeln zu können. Wirklich interessant wird das Angebot jedoch erst mit den Premium-Konten, die in drei verschiedenen Ausführungen im Angebot zu finden. Das kleinste Konto ist der sogenannte „Recruit“. Zu haben ist dieser Zugang ab einem Betrag von 19,99 US-Dollar im Monat. Impliziert sind dabei einmal das Fantasy Football Draft Kit, die kompletten Analysen und erweiterten Statistiken, sowie der Zugriff auf die Premium-Artikel und Analysen. Wem das noch nicht ganz ausreicht, der kann sich mit dem „Rookie-Konto“ für 29,99 US-Dollar im Monat einen noch breiteren Zugang zu den Informationen und Daten sichern. Impliziert sind hier sämtliche Funktionen aus dem „Recruit“-Konto, wobei diese noch durch zusätzliche Wett Tipps für die Märkte Game, Spread und Totals für die NBA, MLB, NFL und NHL aufgewertet werden. Die größte Mitgliedschaft ist das „All-Pro“-Konto, welches für einen Preis von 49,99 Euro im Monat zu haben ist. Integriert sind hier alle Funktionen des Anbieters, so dass die Tipper sämtliche Analysen, Wett Tipps, Statistiken, Daten und Hilfen in Anspruch nehmen können.

Vor- und Nachteile von numberFire im Blick

Durch die Nutzung von numberFire ergeben sich für die Kunden natürlich zahlreiche Vorteile. Zum einen sind es natürlich die ungemein großen Datenmengen, die sich jeder Kunde zu nutze machen kann. Hierzu gehören alle Informationen zu Mannschaften oder Ligen, wobei auch historische Daten in die Auswertungen miteinbezogen werden. Kurzum: Keine Statistik bleibt im Verborgenen. Hinzu kommt aber auch, dass die Daten zum Beispiel ganz explizit für einzelne Spieler gesammelt werden. Hierin liegt ein deutlicher Vorteil gegenüber vielen Konkurrenten, da sich die Tipper so ganz fokussiert nur auf einzelne Spieler konzentrieren müssen. Darüber hinaus werden passend zu den Analysen und Daten auch Vorhersagen für Wett Tipps geliefert. Das rundet das Angebot natürlich noch einmal richtig schön ab und sorgt dafür, dass auch „reinen“ Tipper voll auf ihre Kosten kommen. Trotz aller Vielfalt und den umfangreichen Daten ist das Angebot von numberFire aber dennoch sehr übersichtlich. Der Anbieter ermöglicht allen Kunden eine enorm einfache Bedienung und sorgt mit einer guten Menüstruktur für eine schnelle Navigation durch das Angebot. Besonders praktisch ist in diesem Zusammenhang die integrierte Suchfunktion, mit der einzelne Spieler oder Teams ganz einfach herausgesucht werden können.

Zumindest aktuell existieren aus deutscher Sicht aber auch ein paar kleine Nachteile bei numberFire. Für einige Kunden könnte zum Beispiel die Sprache auf der Webseite ein Problem darstellen, da diese ausschließlich in englischer Sprache zur Verfügung steht. Ganz ohne ein paar Sprachkenntnisse geht es also nicht. Zusätzlich dazu lässt auch die Auswahl an Sportarten aktuell noch ein wenig zu wünschen übrig. Für Kunden aus den USA trifft der Anbieter natürlich voll ins Schwarze, da hier alle bekannten und beliebten Sportarten und Events vorhanden sind. In Deutschland aber zum Beispiel wären sicherlich auch die Fußball-Ligen interessant. Aber: Was nicht ist, kann ja bekanntlich noch werden.

Fazit: Auf dem Weg zur echten Goldgrube

numberFire bietet nicht nur für Fans von Fantasy Sports ein beeindruckendes Angebot. Auch diejenigen, welche die Software ausschließlich für ihre Wett Tipps nutzen wollen, sind hier an einer enorm guten Adresse gelandet. Zwar beschäftigt sich das Angebot bislang ausschließlich mit den Sportarten aus Amerika, dafür sind diese aber umfangreich und detailliert. Darüber hinaus finden sich sicherlich auch in der Bundesrepublik mehrere Millionen Menschen, die gespannt das Treiben in der NHL, NBA und Co. verfolgen. Äußerst positiv aufgefallen ist bei numberFire nicht nur der Zugang zu den Informationen, sondern auch der Austausch mit anderen Kunden. Tauchen Fragen oder Probleme auf, muss so nicht immer zwingend der Kundensupport in Anspruch genommen werden. Darüber hinaus ist die gesamte Steuerung und Bedienung sehr einfach, wenn von den möglichen sprachlichen Barrieren abgesehen wird. Unterm Strich handelt es sich bei numberFire also um ein höchst interessantes Angebot, welches unter Umständen auch für die deutschen Kunden in naher Zukunft zu einem richtig „heißen Eisen“ werden könnte. Unser Empfehlung: Ausprobieren und überzeugen lassen.

FAQ zu numberFire

  1. Wie funktioniert numberFire?

    numberFire arbeitet als Analyse-Dienst natürlich vor allem mit einer Vielzahl von Daten und Informationen. Diese bezieht das Unternehmen zum Beispiel von den Ligen selbst und wertet diese anhand eigener Algorithmen dann aus. So ergeben sich zahlreiche Daten, Statistiken und Vorhersagen, welche die Spieler für sich nutzen können.

  2. Worin liegen die Vorteile von numberFire?
    Der größte Vorteil für die Kunden liegt natürlich im Zugriff auf die ungeheure Menge an Daten. numberFire sammelt nicht nur aktuelle Daten, sondern wertet auch Daten aus der Vergangenheit aus. Der Tipper muss sich dann nur noch seine gewünschte Vorhersage heraussuchen.
  3. Was kostet numberFire?

    Die Mitgliedschaft bei numberFire ist in vier unterschiedlichen Arten erhältlich. Neben einer kostenlosen Mitgliedschaft gibt es auch noch drei Pro-Abos, die für 19,99 US-Dollar, 24,99 US-Dollar und 49,99 US-Dollar im Monat zu haben sind.

  4. Was bringt das Pro-Abo?

    Während die „normalen“ Nutzer nur einen beschränkten Zugriff auf die Daten und Vorhersagen haben, umfassen die Pro-Abonnements deutlich mehr Informationen. Wer den Zugriff auf das gesamte Portfolio mit allen Funktionen nutzen möchte, sollte sich das „All-Pro“-Abo für 49,99 US-Dollar im Monat sichern.

  5. Welche Sportarten sind bei numberFire zu finden?

    Im Angebot des US-amerikanischen Unternehmens finden sich bisher ausschließlich Sportarten aus Nordamerika. Das bedeutet, dass hier Eishockey, Basketball, Football und Baseball vertreten sind. In allen Fällen bezieht sich das Angebot auf die Profiligen, lediglich beim Football sind auch College-Wettbewerbe mit dabei.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!


1 Monat gratis - $19,00 sparen!